1. Februar / 1. März / 12. April 2015

 

Talk is cheap - Pop und die Sozialwissenschaften

Vortragsreihe |Diskussionen

 

hosted by Friktionen -Beiträge zu Politik und Gegenwartskultur & dept. of volxvergnuegen
 

 

Die wilde Ehe zwischen Pop und Politik scheint sich in den letzten 15 Jahren merklich abgekühlt zu haben. Nichtsdestotrotz ist Pop die relevante künstlerische Äußerungsform im öffentlichen Raum. Worum ging es und geht es den Akteuren? Was kann man aus geschichtlicher, philosophischer oder soziologischer Sicht aus den Äußerungsformen einer Band oder eines Künstlers/einer Künstlerin mitnehmen? Nach einem Einstiegsvortrag durchsetzt mit Soundbeispielen runden hoffentlich lebhafte Diskussionen mit Kaltgetränken die Veranstaltungen ab.


Talk may be cheap – but is necessary to get an idea about the world.

 

So 1.2.15 Lecture IV:

New Model Army - Der Eigensinn Nordenglands

 

So 1.3.15 Lecture V:

I’ve been havin‘ some hard travelin’ - Woody Guthrie und das Folk Song Revival von 1931 bis 1965

 

So 12.4.15 Lecture VI:

Absolute Beginner & Jan Delay - Hip Hop und die Deutschen Verhältnisse

 

iRRland, Bergmannstr. 8, Mchn.

jeweils um 20 Uhr | Eintritt frei

 

 

 

mit Unterstützung der

 

Weiterlesen …

Schrottland #4 - Die KKF Ausgabe

 

Die nächste Ausgabe der Schrottland soll als Gemeinschaftswerk des diesjährigen Kafe Kunst Festes erscheinen. Die Idee: Vor Ort gestalten die Anwesenden eine oder mehrere Seiten mit mitgebrachtem oder vor Ort entstandenem Material (Texte, Zeichnungen, Fotos, etc.). Vor Ort wird es Schere, Kleber, Computer, Drucker etc. geben. Die Vorlage entsteht als einfaches Klebelayout, das Heft wird dann in den darauffolgenden Tagen mit dem Risographen gedruckt. (Aufgrund der Drucktechnik und des Klebelayouts kann jede Seite nur einfarbig - aber in den Farben rot, blau, schwarz, gelb oder grün - gedruckt werden) Am 9. März ist ein Release-Abend im iRRland (Bergmannstraße 8) geplant.

Bringt also Kurzgeschichten, Interviews, Essays, Gedichte, Fotos, Zeichnungen, Illustrationsmaterial und Ideen am 22. Februar zum Kafe Kunst Fest ins Kafe Kult.


Mehr Infos:
kafekunstfest.tumblr.com 
kafekult.de

Weiterlesen …

Thomas Glatz: Applied Office Art

 

Die Zeichnungen sind ausschließlich während langwieriger Dienstbesprechungen enstanden. Die wöchentliche Dienstbesprechung dauert für Herrn Glatz offiziell eine Stunde, zieht sich aber meistens drei Stunden und länger hin. In diesem Setting fertigte Glatz in den letzten dreizehn Jahren unter erschwerten Bedingungen erschütternde zeichnerische Dokumente visualisierter, eingefrorener Zeit im Rahmen entfremdeter Erwerbsarbeit. Zu der Auswahl von 27 “Applied Office Art” –Zeichnungen von Thomas Glatz gesellt sich eine von Martin Krejci hinzu.

 

Thomas Glatz: Applied Office Art

28 reproduzierte Zeichnungen in einer Umlaufmappe

 

herausgegeben vom department of volxvergnuegen

München, 2014

 

gedruckt auf einem Risographen RC 6300

 

Auflage: 50 Ex.

Preis: 10 Euro

Weiterlesen …